Keith Richards denkt nicht an's Aufhören

"Gib mir 50.000 Leute und ich fühle mich einfach zu Hause"
Donnerstag, 29. November 2018

Trotz der Welle an Abschiedstouren, prominentestes Beispiel ist hier KISS, denkt Keith Richards nicht daran aufzuhören.

"Das ist mein Job. Gib mir 50.000 Leute und ich fühle mich einfach zu Hause. So geht es der ganzen Band. Bevor wir auf die Bühne gehen, sagen Ronnie und ich oft: ‚Lass uns da raus gehen und ein bisschen Ruhe von allem haben.‘", sagte der Gitarrist der Rolling Stones.

Ganz im Gegenteil: Aktuell arbeiten er und Mick Jagger sogar an neuen Songs: "Mick und ich haben uns für ein paar Tage im Monat im Studio getroffen und einfach rumgespielt." Auch eine Tour steht für April in den Startlöchern, allerdings nur in den USA.