Rita Ora geht für Dates lieber in die Kneipe

Abendessen findet Sängerin peinlich
Mittwoch, 2. Januar 2019

Rita Ora 1500x1000.jpg

Foto: Presse

Ein erstes Kennenlernen bei Kerzenschein? Die britische Sängerin Rita Ora hält davon nicht viel. "Ich liebe Dates, aber nicht Abendessen oder so etwas. Das finde ich immer sehr peinlich", sagte Ora. "Dann lieber in eine Bar gehen und etwas trinken. Das nimmt den Druck etwas raus, den mag ich nämlich nicht."

Die Musikerin, die mit ihrem Album "Phoenix" im Frühjahr auf Tournee geht, ist in Liebesdingen eigenen Angaben zufolge ohnehin ein wenig ungelenk - nicht erst seit ihrem Erfolg. Ora: "Schon vor diesem Job habe ich in Sachen Liebe versagt. Ich war überhaupt nicht locker."