Rolling Stones auf der großen Leinwand

Konzertfilm von 1968 kommt in die US-Kinos
Sonntag, 24. März 2019

therollingstones-1000-1.jpg

The Rolling Stones

The Rolling Stones

Foto: EMI Music, Kevin Mazur

51 Jahre nach der Aufnahme kommt der legendäre Konzertfilm "Rock'n'Roll Circus" von den Rolling Stones nun in die Kinos - zumindest in den USA.

Das ursprünglich 1968 aufgenommene Konzert wurde 1996 zunächst veröffentlicht. Mit dabei: Musiklegenden, wie Eric Clapton, John Lennon, Jethro Tull und The Who. Grund für die späte Veröffentlichung war laut "The Rolling Stones Magazine", dass Mick Jagger und Keith Richards dachten, The Who hätte ihnen die Show im Film gestohlen.

Der restaurierte Konzertfilm kommt im April in die US-Kinos und zeigt die Band in ihrer damaligen Besetzung bestehend aus Mick Jagger, Keith Richards, Brian Jones, Charlie Watts und Bill Wyman. Ob der Film überhaupt in Deutschland ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt.